Menschen - Das Bessere Müllkonzept - Vermeiden Statt Verbrennen e. V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Menschen

Über uns



Das ist der "harte Kern" unserer Bürgerinitiative

 


Andreas Ruoff, unser Erster Vorsitzender

Jahrgang 1950, verheiratet, 3 inzwischen erwachsene Kinder. Ausbildung zum Verlagsbuchhändler, zuletzt mehr als 20 Jahre Software-Berater in Diensten der Sparkassen-Organisation. Seit 2016 im Ruhestand. Aktives Mitglied und zwischendurch Beisitzer und Erster Vorsitzender der Bürgerinitiative "Vermeiden Statt Verbrennen" seit der Gründung. Seit Mitte 2016 erneut Erster Vorsitzender.

Irene Nestmann, stellvertretende Vorsitzende

Jahrgang 1948, geboren in Nürnberg, verheiratet, drei Kinder. Erlernter Beruf Reisebürokauffrau. Aktives Mitglied der Bürgerinitiative " Vermeiden Statt Verbrennen e. V.". Seit 1990 im Vorstand.  Pressesprecherin  von 1992 bis 2010.

Maya Wulz, stellvertretende Vorsitzende

Verheiratet, zwei Kinder, Lehrerin für Englisch und Geschichte am Schickhardt-Gymnasium in Herrenberg, Stadträtin und Ortschaftsrätin für die Grünen in Herrenberg. 1990 Gründungsmitglied und Pressesprecherin der Bürgerinitiative "Vermeiden Statt Verbrennen e. V.", ab 1992 Vorsitzende. Seit der Fusion mit der Bürgerinitiative "Das Bessere Müllkonzept e. V." im Jahre 2002 bis Ende 2004 Erste Vorsitzende der neuen Bürgerinitiative.

Michael Krell, unser Elektronikspezialist  

Jahrgang 1940, geboren in Stuttgart, verheiratet, eine Tochter. Beruf: Seefunker/Elektroniker. 1961 - 1970 Seefunker auf deutschen und iranischen Frachtschiffen. 1971 - 2000 technischer Angestellter bei einem amerikanischen Elektronikkonzern in verschiedenen Tätigkeiten. Hobbies: Umweltschutz, Recycling, Amateurfunk, Basteln. Mitglied der Bürgerinitiative "Vermeiden Statt Verbrennen e. V." seit 1997, stellvertretender Vorsitzender von Ende 2008 bis Anfang 2015. Danach bis Anfang 2016 kommissarischer Erster Vorsitzender.

Dr. Wolfgang Wulz, Kassierer und Macher der Vereinszeitung "Der Giftzwerg’"

Jahrgang 1950, verheiratet mit der stellvertretenden Vorsitzenden. Studiendirektor. VSV-Familienmitglied seit 1990. Geschäftsführender Redakteur der Vereinszeitung seit 1994. Chefsekretär und Junge für alles der früheren Ersten Vorsitzenden. Kassierer seit Ende 2008.

Sigrid Schmidt, die "Mutter" der Warentauschbörse Herrenberg

Verheiratet, zwei Kinder, in verschiedenen Vereinen und Organisationen ehrenamtlich tätig. Gründungsmitglied der Bürgerinitiative "Vermeiden Statt Verbrennen e. V.". Auf die Existenz von Warentauschbörsen in L-E- Musberg aufmerksam geworden. Organisation der ersten Herrenberger WTB am 29. Februar 1992. Seitdem findet sie mit großem Erfolg jeweils im Frühjahr und im Herbst statt. Im März 2017 feierte die Börse ein Jubiläum: Die 50. Durchführung.

Wolfgang Nitsch, Schriftführer

Jahrgang 1944, verheiratet. Über 30 Jahre für ein internationales Unternehmen in verschiedenen Funktionen, danach freiberuflich tätig. Mitglied der Bürgerinitiative "Das Bessere Müllkonzept - Bürger gegen Müllverbrennung e. V." in Böblingen, jedoch lange Zeit nur passiv. In 2000 in den Vorstand der Bürgerinitiative gewählt. Nach der Fusion in den Vorstand der neuen Bürgerinitiative "Das Bessere Müllkonzept - Vermeiden Statt Verbrennen e. V." gewählt. Schriftführer seit Ende 2008.

 
 
 


Seite "Über uns"  


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü